Bewertungen Institutionen

Unsere Dozentensprecherin startete 1992 mit dem Konzept „BLOOMING LATE“. Sie stieß sofort auf großes Interesse bei den vielen jung gebliebenen Kursteilnehmern. Sie arbeitet bis heute mit diesem Konzept.
In einer Reportage von Radio RSA über die Englisch-Seniorenkurse konnten die Kursteilnehmer mit Bravour sogar auf unvorbereitete Fragen auf Englisch antworten. Wir wünschen dem Verlag weiterhin viel Erfolg!

Horst Lischinski
VHS-Leiter - Lindau 2012


Seit 1994 bietet der VHS-Bodenseekreis regelmäßig Kurse mit dem Englisch-Lehrwerk „Blooming Late“ an. Das Interesse an diesen Kursen ist groß.
Die zahlreichen Menschen dieser Gegend schätzen den schnellen Lernerfolg und genießen die fröhliche Atmosphäre, die beim Lernen im Klassenzimmer entsteht. Die Lehrkräfte schätzen die innovative Methodik des Lehrwerks und den geringen Teilnehmerschwund.

Frau Müller-Franken
Leiterin VHS-Bodenseekreis, Landratsamt Friedrichshafen


Die VHS Siegen-Wittgenstein feiert in 2012 ihr 10jähriges Blooming-Jubiläum. Seit dieser Zeit haben viele unserer Kurse für Ältere die Blooming-Reihe (angefangen mit "Blooming Late" bis hin zu "Blooming Over") durchlaufen - aus einigen sind mittlerweile Konversations-Kurse hervorgegangen. Besonders für sehr lern-ungewohnte Teilnehmer sind die Blooming-Bücher ein Gewinn, denn die Struktur gibt Sicherheit und Sigrid und Diana werden zu treuen Begleiterinnen. Auch im Herbst 2012 werden wieder neue Kurse mit "Blooming Late" starten - schlielich ist es nie zu spät, mit etwas Neuem zu beginnen!

Katja Brombach-Bunse
Fachbereichsleitung Englisch


“Blooming Late” in Weissenfels

Seit 1992 wurde das Konzept ‘Blooming Late’ als vhs-Kurs im Landkreis Weißenfels angeboten. Anmeldungen blieben jedoch aus. Über zwei Jahre Werbung – ohne Sofortwirkung. Fast hätte ich nach zwei Jahren Werbung für die ‘Blooming Late’-Kurse aufgegeben und diese aus dem Programm gestrichen. Am 22. Oktober 1994 platzte dann der Knoten: über 30 ältere Bürgerinnen und Bürger waren zum Kursabend erschienen, wir bildeten zwei Gruppen (welche noch heute, im achten Jahr, in die vhs kommen). Bald sprach sich herum, dass es auch noch (oder gerade) in der zweiten Lebenshälfte mit 50, 60 oder 70 Jahren viel Spaß macht, sich in Gruppen zu treffen und gemeinsam zu lernen. Viele wenden Ihre erworbenen Sprachkenntnisse auch über gemeinsame Reisen an. Heute sind die Senioren- Kurse und insbesondere die Englischkurse nach dem „Blooming Late“- Konzept die „Renner“. In über 70 Lehrgängen haben bisher 840 ältere Bürger/innen ihre Englischkenntnisse erweitert.

Die Kursgruppen sind unzertrennlich und wollen immer weiter machen. Ursprünglich hatten wir an ein dreijähriges Programm gedacht und nach drei Jahren auch ganz feierlich “Schulzeugnisse” verliehen. Die Teilnahmegründe sind inzwischen für viele nicht nur die Sprach- u. Lernerfolge und das geistige Fitthalten, sondern auch das regelmäßige Zusammentreffen, das Miteinander, die gemeinschaftlichen Unternehmungen und die entstandenen Freundschaften. Im kleinen Landkreis Weißenfels (82 000 EW) hat sich die vhs rasch zu einem Zentrum für Bildung und Kultur entwickelt. Jährlich sind es über 8000 Bürgerinnen und Bürger, welche in über 20.000 Unterrichtsstunden Spaß am gemeinschaftlichen Lernen haben.

Axel Eismann
Leiter VHS-Weißenfels